4 Materialien • 4 Farben • 4 Düsengrößen

Multec Referenz

Metall-Druck Multec

Metall-Druck unschlagbar günstig

FFF- / FDM-Verfahren

Beim Metall-Filament-Druck sind 90 % (Gewichtsprozent) Metallpulver in den Kunststoff eingebettet.

Gedruckt wird wie mit normalem Kunststoff-Filament, so wird das Metallpulver mit dem Binderpolymer in Form gebracht.

Das gedruckte Bauteil wird als „Grünling“ bezeichnet, durch anschließendes Sintern erhält das Druckteil  Metallfestigkeiten.

Die Vorteile des Filament-Metalldrucks

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Geringe Investitionskosten (Entbindern und Sintern als Dienstleistung möglich)
  • Maschinen auch bei geringer Auslastung wirtschaftlich nutzbar
  • Maschine kann bei geringer Metall-Auslastung auch Kunststoffe drucken
  • Materialsparend (kein Abfall außer Stützmaterial)

Filament-Metalldruck - Anwendungsbeispiel für den Preis/die Kosten der Herstellung

Geometrische Freiheitsgrade

  • Schwer oder nicht zerspanend herstellbare Geometrien können gedruckt werden
  • Innenliegende Kanäle möglich
  • Wabenstruktur innenliegend -> Gewichtseinsparung

Prototypen oder kleine Serien

  • speziell bei kleinen Stückzahlen deutlich effizienter als spanende und urformende Herstellung
  • Kein Vorrichtungsbau für die Fertigung (Spannvorrichtung, Formenbau)
  • Für nicht metallbearbeitende Firmen ideal -> Inhouse-Fertigung von Metallteilen

Handling - Arbeitsschutz

  • Einfaches, unkompliziertes Handling(keine Entsorgung von Pulver, kein Abfallmaterial außer Stützen)
  • Keine teure Entsorgung Abfallmaterial
  • keine Metallpartikel, keine Gefährdung durch Staub

Nachbearbeitung

  • Nacharbeitung wie bei Edelstahl problemlos möglich
  • Einfache Nachbearbeitung bereits am Grünling möglich (z.B. Schleifen)
  • Gesintertes Bauteil kann vielfältig nachbearbeitet werden (Fräsen, Drehen, Schweißen, …)

Sinter-/Entbinderprozess

  • Erprobter Entbinder- und Sinterprozess (BASF Catamold Material)
  • extern - ohne Investkosten
  • alternativ: kostengünstige Anlagen z.B. von Xerion

 

Multirap M4 Metal - der Spezialdrucker für Metalldruck und Materialkombinationen

  • 4-Fach Druckkopf spezialisiert auf hochgefüllte Filamente (Metall, Keramik, Fasern)
  • Beheizter Bauraum
  • Hohe Prozess-Sicherheit
  • Hohe Präzision
  • Maschinensicherheit

 

Mehr zum M4 Metal

 

 

Ausführliches Dokument zum Metalldruck zum Download:

Darin finden Sie von konstruktiven Tipps und Hinweisen über das technologische Verfahren bis zu Druck-Parametern und Festigkeitswerten viele wertvolle Hinweise:

  • Konstruktion- Material und Filament
  • Sinterprozess
  • Druckhinweise
  • erreichbare Festigkeiten

Das Dokument zum Download finden Sie hier.

 

Multec Referenzkunden

Kundenreferenzen Multiap Maschinen und Dienstleistung

Multec ist sowohl mit Multirap 3D-Druckern als auch im Dienstleistungssektor in vielen Konzernen vertreten, die leider nicht alle genannt werden dürfen. Dennoch können wir einige  auf Anfrage als Referenzkunden zur Verfügung stellen.

Wir vermitteln Ihnen gerne Referenzkunden aus Ihrer Region, die Ihnen von ihren individuellen Erfahrungen und Vorteilen mit Multec und den Multirap-Produktionsmaschinen berichten. Wir beraten Sie auch gerne persönlich zur FFF-Technologie, unseren Produktionsmaschinen und zu Multec als Anwendungspartner an unserem Firmenstammsitz in 88636 Illmensee (Nähe Bodensee).

Das Fachmagazin Additive Fertigung vom Verlag X-technik berichtet ausführlich im Heft 10/2019 über den kosten-, zeit- und gewichtsparenden Einsatz des Multirap M500 in der Betriebmittelfertigung. Download Bericht hier.

ZF-Passau: "Durch den Einsatz der Additiven Fertigung erzielen wir signifikante Verbesserungen in der Durchlaufzeit bei der Betriebsmittelherstellung.

Zusätzlicher Nutzen liegt in der wesentlich günstigeren Herstellung und dem geringen Gewicht".



Im Folgenden finden Sie einen Auszug von zufriedenen Multec Referenzkunden, die mit einem oder mehreren Multirap-Produktionsmaschinen ausgestattet sind. Wie bedanken uns bei diesen Kunden ausdrücklich für die Genehmigung zur Veröffentlichung.
Weitere Konzerne, Firmen und Forschungsinstitute, bei denen wir derzeit die Genehmigung zur Veröffentlichung beantragen, können wir Ihnen gern nennen, wenn der jeweilige Kunde zustimmt.

 

Der ZF-Konzern produziert in mehreren Werken

und mehreren Sparten mit unseren Großraumdruckern M500 und M800

 


 

Marc Engineering produziert mit 2 Maschinen M800

Dr. Claus Waldmann Geschäftsführer: "3D-Druck – universell und innovativ, die Lösung für eine flexible Umsetzung"


 

 

Mylcon Druckdienstleistungen

Mylcon 3D-Druck

In den Blätteräckern 8, 73527 Hussenhofen Germany

Tel.: +49 7171 1840569

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  


Sporrer Metallbau GmbH

Sporrer Metallbau GmbH

Druckdienstleistungen in Oberschneidingunter anderem für die Automobil-Industrie


 

 

 

 

Multec Kontaktdaten

Multec GmbH

Gewerbestr. 12
88636 Illmensee
Deutschland

E-Mail: kontakt@multec.de

+49 (0) - 7558 - 949 999 0

Fax: 07558 - 9499991