4 Materialien • 4 Farben • 4 Düsengrößen

Multimaterial 3D Druck

Material-Kombinationen im Filamentdruck - volles Potential nutzen

Der 4-Fach Druckkopf 4Move erlaubt Druckteile mit bis zu 4 Materialien in einem Druckvorgang.
Dies erlaubt deutlich mehr Möglichkeiten im 3D-Druck, da hier völlig unterschiedliche Kunststoffe in einem Bauteil kombiniert werden können.
 

Sie wünschen eine Analyse Ihres Anwendungsfalls, Amortisationsberechnungen oder technische Beratung zur Optimierung?

Rufen Sie uns an:

+49 (0) - 7558 - 949 999 0

wir rufen Sie gern zurück. Oder mailen Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Reifen mit Felge - Airlessprinzip - Multimaterialdruck

Der Reifen wurde mit den 3 Kunststoffen Multec PLA Soft 120, Multec PLA-HT und Multec Smart-Support auf einem Multirap M500 gedruckt für einen Anwender im Modellbau-Bereich.

Beim airless-Prinzip wird die „Luft“ als notwendiger Bestandteil des Reifens durch eine spezielle Wabenstruktur ersetzt.
Basierend auf demselben Prinzip lassen sich auch andere Bauteile aus hochfesten und flexiblen Materialien in einem Druckvorgang erzeugen.

 Neu an diesem Reifen ist die Kombination von Felge, Reifen und Stützmaterial in einem Druckvorgang.

  • ohne Reinigungsfahrten
  • ohne Prime-Tower (Abfallturm)
  • ohne Nachbearbeitung und Füge- oder Klebearbeiten

Gummimanschette Multimaterial-Druck

Multirap M500 4-Fach-Druckkopf bei der Produktion einer Gummi-Manschette aus 3 Materialien.

Es wird kein Primetower und keine Reinigungsfahrt benötigt aufgrund des patentieren, tropffreien Mehrfachdruckkopfs und der intelligenten Temperatursteuerung.

  • Hochfester Flansch: Multec PLA-HT
  • Elastische Gummimanschette: Multec PLA Soft
  • Gleitlagerwerkstoff in den Bohrungen zur gleitenden Lagerung 

Tutorial zum Multimaterial-Druck mit Simplify3D

Multec zeigt in diesem Video, wie 4-fach 3D-Druck in Simplify3D konfiguriert und GCodes erzeugt werden.

Gedruckt wird ein Robotergreifer mit gummiartiger Greiffläche, wasserlöslichen Stützmaterial und farbigem Logo.

 

 


 

Multi Material 3D Druck nach Ihren Vorstellungen

Werkstücke wurden jahrhundertelang durch Sägen, Schleifen, Fräsen oder Abtragen hergestellt. Heute hat sich der 3D Druck an vielen Stellen als Alternative längst etabliert. Ein 3D Drucker trägt den Werkstoff, das sogenannte Filament, schichtweise gemäß einem gespeicherten Bauplan auf, um das dreidimensionale Objekt entstehen zu lassen. Die Vorlage muss dafür im STL- (Standard Triangulation Language) Format vorliegen. Der Multi Material 3D Druck sorgt für schier grenzenlose Möglichkeiten.

Wie funktioniert der Multi Material 3D Druck?

Ähnlich einem gewöhnlichen Tintenstrahldrucker gibt ein 3D Drucker das Filament über einen Druckkopf ab. Die einfachste Form des 3D Druckers ist mit einem Schwarzweiß-Drucker zu vergleichen. So wie der Schwarzweiß-Drucker lediglich schwarze Farbe auf weißes Papier aufträgt, kann der 3D Drucker in diesem Fall nur ein einziges Filament auftragen.

Bereits ohne Multi Material 3D Druck lassen sich eine Vielzahl von Druckprojekten realisieren. Bei zahlreichen Objekten, die durch ein dreidimensionales Druckverfahren entstehen sollen, ist dies aber nicht ausreichend. Objekte, die aus verschiedenen Werkstoffen bestehen, müssen nach dem Druck also noch zusammengefügt werden. Der Multi Material 3D Druck ist eine andere Option.

Für den Multi Material 3D Druck haben wir unsere 3D Drucker mit patentierten 4fach-Druckköpfen ausgestattet. Diese sind in der Lage, in einem Druckvorgang unterschiedliche Arten von Kunststoff-Filamenten auszugeben. So lassen sich etwa in den folgenden Anwendungsbereichen dreidimensionale Objekte herstellen, die keine große Nachbearbeitung mehr erfordern.

Funktionsintegration durch Materialkombinationen

Der Multi Material 3D Druck macht es möglich, dass mehrere Materialien in nur einem Anwendungsfall zum Einsatz kommen. So beispielsweise bei der Gummimanschette mit angedrucktem Flansch. Es ist nicht nur möglich, mittels Multec 3D Drucker zeitgleich flexible und hochfeste Materialien zu drucken. Beide lassen sich nach der Vorlage sicher und dauerhaft haltbar miteinander kombinieren. Mithilfe des 3D-Drucks kann eine Funktionsintegration mehrerer Materialien in nur einem Druckvorgang realisiert werden. Dies macht sowohl Montage als auch konstruktive Verbindungselemente überflüssig. Dadurch, dass entsprechende Materialverbindungen bereits im Bauteil mithilfe eines Formverschlusses für eine Verschweißung sorgen, können in das Druckteil bereits Dichtungen integriert werden.

Prototypenbau

Bereits der 3D Druck in seiner einfachsten Form konnte diese Branche revolutionieren. Vom kleinen Produktdesign bis hin zu größeren Projekten wie Möbel lassen sich beim Multi Material 3D Druck noch viel mehr verschiedene Projekte realisieren. Stabile Kleinteile, die auf glatten Flächen einen gewissen Halt finden sollen, sind nun in nur einem Arbeitsschritt realisierbar. Gleiches gilt überall dort, wo Objekte einen gewissen Grip besitzen müssen, um gut und sicher in der Hand zu liegen. Der Multi Material 3D Druck macht es möglich, unterschiedliche Materialien und Kunststoffe miteinander zu kombinieren und so die Arbeit beim Bau eines Prototypen zu beschleunigen und zu vereinfachen.

Ersatzteile

Ersatzteile für Produkte und Geräte sind schon seit vielen Jahrzehnten ein kompliziertes Thema. Manchmal ist der Hersteller, der möglicherweise Ersatz beschaffen könnte, nicht erkennbar oder existiert nicht mehr. Aber auch nach wie vor aktive Unternehmen stellen die Produktion von Ersatzteilen für Produkte aus früheren Zeiten erfahrungsgemäß irgendwann ein. Es gibt zwar viele Möglichkeiten, Ersatzteile nach zu produzieren. Der Multi Material 3D Druck ist dabei in sehr vielen Fällen der einfachste und beste Weg dafür. Dies ist auch der Tatsache geschuldet, dass bei diesem Verfahren detailliert auf die spezifischen Eigenschaften eines Ersatzteils eingegangen wird. Das im Multi Material 3D Druck entstehende Produkt ist dann keine Notlösung, sondern ein qualitativ wertgleicher Ersatz für das Originalteil. So zum Beispiel für den Modellbau gedruckte Reifen inklusive Felge. Der Multi Material 3D Druck hat es hier möglich gemacht, die Kombination von Reifen, Stützmaterial und Felge in nur einem Druckvorgang zu realisieren. Dies macht die Herstellung von Ersatzteilen deutlich einfacher.

Haben Sie weitere Fragen zum Multi Material 3D Druck?

Wir sind Hersteller von Geräten, mit denen Sie den Multi Material 3D Druck realisieren können. Außerdem finden Sie bei uns die notwendigen Filamente, die jeweils ganz unterschiedliche materialspezifische Eigenschaften aufweisen. Das Stütz- und Supportmaterial für den Multi Material 3D Druck rundet unser Angebot ab. Auf unserer Website finden Sie zahlreiche Informationen und Anwendungsbeispiele. Haben Sie weitere Fragen zum Multi Material 3D Druck oder zu Multec im Allgemeinen, sprechen Sie uns einfach an. Unser freundliches, kompetentes Team berät Sie gerne, natürlich kostenlos und unverbindlich – Nehmen Sie den Kontakt zu uns auf.

Multec Kontaktdaten

Multec GmbH

Gewerbestr. 12
88636 Illmensee
Deutschland

E-Mail: kontakt@multec.de

+49 (0) - 7558 - 949 999 0

Fax: 07558 - 9499991

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER